Mein Dachzimmer - lavieannerose

Mein Dachzimmer hatte einen Duft. Eine Mischung aus Mangotee,

irischer Schafwolle, Treibholz, dem Parfumöl „Moschus Indian

Love“, Jute-Kaffeesäcken, Opium-Duftkerzen, Patchouli, Nicaragua-

Kaffee, Räucherstäbchen, Gras, Drum-Tabak und

Mandarinenschalen.

Ich saß auf der Fensterbank und sah in den roten Abendhimmel

und die Baumwipfel des Ahornbaumes, immer saß dort ein

Taubenpaar. Ich schrieb in China-Kladden, mit Linien und

hauchzartem Muster von Blumenranken, Meer und

Sonnenuntergang und Pfauenfedern. Ich sah mein Spiegelbild in

der Fensterscheibe und erträumte mein kommendes Leben.

Annerose DeCruyenaere