Greenstones - lavieannerose

Greenstones von Iona - Tränen der Meerjungfrau


Eine alte Legende von der Insel Iona in Schottland

besagt, dass sich  einmal eine Meerjungfrau in einen Mönch der

Insel verliebt habe.

Jeden Tag betete sie zu Gott, er möge ihr eine Seele schenken,

damit der Mönch sie heiraten könne.  Jede Nacht kam sie an den

Strand und lief (in Menschengestalt) den Strand und Hügel hinauf

zum Kloster, so nah wie möglich an das Fenster des Mönches.

Doch immer wieder musste sie realisieren, dass ihre Gebete nicht

erhört worden waren, und so lief sie wieder hinab zum Strand und

zurück zum Meer, wobei sie beim Laufen bitterlich weinte.

Wo immer ihre Tränen auf den Boden fielen, wurden sie zu kleinen

grünen Steinen, den "Greenstones", die man bis zum heutigen Tag

überall am Strand von Iona findet. Sie werden auch "Mermaid's

Tears" genannt, Meerjungfrau-Tränen.

Von diesen grünen Steinen wird gesagt, sie beschützen vor Seenot.

Sie werden auch zum Heilen verwendet - besonders zum Heilen

gebrochener Herzen.


Annerose De Cruyenaere

Abbey Iona

Photo: Marcel H. De Cruyenaere

Powered by SmugMug Log In